Monitoring

Im Anschluss an die Fertigstellung des EEC wurde ein umfangreiches Monitoring gestartet. Dabei werden über 1500 Datenpunkte im Gebäude regelmäßig erfasst und ausgewertet.
Die im EEC eingesetzten Technologien können dadurch wissenschaftlich eingehend untersucht werden. Weiterhin werden dabei auch Fehler im laufenden Betrieb analysiert und ein kontinuierlicher Optimierungsprozess der gesamten Gebäudetechnik sichergestellt. Das EEC stellt damit ein „Living Lab“ dar, mit der die neu entwickelten Technologien am eigenen Gebäude getestet werden. Zukünftige Entwicklungen können ebenfalls leicht ins Gebäude und in das Monitoring integriert werden.
Forschungspartner können auf die Monitoringdaten zugreifen.

Einige aktuelle Messdaten zur Außentemperatur, Außenluftdruck und Windgeschwindigkeit, Kühlleistung der PINC-Anlage, Heizwärme- und Wasserverbrauch sind in den folgenden Graphiken zu finden.

Das Monitoring wird im Rahmen des vom BMWi geförderten Projekts
MoniResearch (AZ 03ET1245A) durchgeführt.

Mess- und Wettervorhersagedaten

Außenluftdruck & Windgeschwindigkeit

Kühlleistung der PINC-Anlage

Mess- & Umfragewerte

Heizwärmebedarf 

Wasserverbrauch